+49 5431 907091

Regenis GT Trockner – Gärresttrocknung

Einsatzmöglichkeiten Regenis GT Trockner – Gärresttrocknung

Der Gärresttrockner Regenis GT als Contiprozessor für festen und flüssigen Dünger sowie Energie

 

REW Regenis - Prinzip Regenis GT GärrestTrockner

REW Regenis – Prinzip Regenis GT GärrestTrockner

 

Video Regenis GT – Gärresttrocknung

 

Vorteile Regenis GT – Gärresttrocknung

  • KWK-Einnahmen ganzjährig durch Nutzung von Rauchgasenergie
  • Erzeugung eines hygenisierten Trockenproduktes
  • Produktion von wertvollem Flüssigdünger Ammoniakwasser
  • nur ca. 1/100 Abluftmenge im Vergleich zum Niedertemperatur Bandtrockner
  • hoch effizienter Betrieb auch im Winter möglich, da komplett geschlossenes Verfahren und unabhängiger Betrieb von der Außenluft

 

Merkmale Regenis GT – Gärresttrocknung

  • Geeignet für Gärreste und Schüttgüter (z.B. Sägemehl, Cellulose, HTK usw.)
  • Funktionsprinzip: drehbarer Reaktor mit Doppelmantel, indirekte Beheizung
  • Beheizung über heiße Rauchgase mit ca. 500 °C (z.B. vom BHKW), heiße Luft usw.
  • Trocknungsgrad ist von 50 – 90 % TS regelbar
  • Trocknungsleistung: ca. 200 – 600 kg/h (Input)
  • geringe Betriebskosten
  • Stromaufnahme gesamte Trocknungsanlage nur ca. 3 – 4 kW
  • wenig Wartungsaufwand / geringer Verschleiß
  • geringer Platzbedarf (Aufbau in einem Gebäude oder einem 40‘-Container möglich)
  • Material produktberührt in Edelstahl 1.4301
  • Komplett geschlossener Trockner

 

Funktionsbeschreibung Regenis GT – Gärresttrocknung

Der zu trocknende Gärrest gelangt über den GärrestFörderer Regenis GF aus der GärrestEntwässerung Regenis GE in den Gärresttrockner Regenis GT. Die Gärresttrocknung arbeitet nach dem Hochtemperatur-Dünnschicht-Trocknungsverfahren. Dabei wird der Gärrest indirekt – mittels 450°C – 500°C heißen Rauchgasen – beheizt. Der zu trocknende Gärrest durchläuft kontinuierlich den Gärresttrocknungs-Apparat, ohne dabei direkten Kontakt mit dem heißen Heizmedium zu haben. So können z.B. die Rauchgase – des mit Biogas betriebenen Blockheizkraftwerkes (BHKW) – als Heizmedium genutzt werden. Sie werden im Gleichstrom – mit dem feuchten Gärrest – und hoher Temperatur aufgegeben und kühlen sich durch die indirekte Wärmeabgabe an den Gärrest auf ca. 200°C im Gärresttrocknerausgang ab.

Der Trockner kann je nach Heizenergie, Inputmaterial, Ziel- und Inputfeuchte ca. 200 – 600 kg/h Schüttgut trocknen, dabei wird je nach Rauchgasenergie und Produktzusammensetzung ca. 0,8 kWth pro Liter verdampfter Flüssigkeit benötigt.

Der TS-Gehalt im Endprodukt ist im Bereich von ca. 50 – 90 % flexibel regelbar. Es treten keine unkontrollierten Emissionen aus, weil alle Teilschritte, z.B. die Beschickung, die Trocknung, der Austrag und die Brüdenbehandlung, bei der Gärresttrocknungsanlage Regenis GT komplett geschlossen aufgebaut sind. Aus dem Gärrest entsteht aufgrund der hohen Produkttemperaturen beim Trocknungsprozess von > 100 °C ein hygienisiertes Trockenprodukt. Daneben entsteht überhitzter Dampf, der sog. Brüden, welcher die Feuchtigkeit austrägt. Dieser wird über einen Wäscher gereinigt, wobei Ammoniakwasser als werthaltiger Dünger entsteht. Das Ammoniakwasser wird ins bauseitige Endlager gepumpt. Die restliche Abluft wird zusammen mit den abgekühlten Rauchgasen über den Schornstein an die Umgebung abgegeben. Die Anlage ist hoch effizient, hat einen minimalen Strombedarf von ca. 3 – 4 kW, benötigt wenig Platz, kann in einen handelsüblichen 40′ Container aufgebaut werden, hat nur ca. 1/100 Abgas im Vergleich zu herkömmlichen Bandtrocknern und sonstigen vergleichbaren Warmlufttrocknern.

Der Gäresttrockner Regenis GT ist ein Contiprozessor, der mit Sensoren und Steuerungstechnik exakt auf das gewünschte Ergebnis eingestellt wird und auf Inputschwankungen reagiert.

 

Optionen Regenis GT – Gärresttrocknung

  • Wärmerückgewinnung – bis zu 50% nach Trockner aus Brüden und Rauchgas möglich
  • einfache Nachrüstung der Filtrat-Stickstoffentgasung möglich durch Nutzung von überhitztem Dampf
  • kaskadiertes Stoffstromdenken durch synergetische Folgeprozesse bis zur Vollaufbereitung

 

Bilder Regenis GT – Gärresttrocknung

 

Weitere Informationen:

Weitere Informationen zum Gärresttrockner Regenis GT finden Sie in unserem Prospekt und in unserem Produktblatt.

Regenis Prospekt als PDF   Regenis GT Produktblatt als PDF